Co-Abhängigkeit

Dysfunktionale Familiendynamik: Wie die Kindheit die Co-Abhängigkeit beeinflusst

Ich habe mich jahrelang gefragt, warum ich in Beziehungen co-abhängig wurde. Beziehungsweise, warum es so war als hätte man mir 100 Menschen vorstellen können, und ich hätte nur auf den einen einzigen reagiert, von dem ich dann auch co-abhängig wurde ohne auch nur ein Wort mit ihm gewechselt zu haben. Diese Frage trieb mich an, die Wurzeln meiner eigenen Co-Abhängigkeit zu erforschen und nach Antworten zu suchen. In diesem Artikel möchte ich meine Erkenntnisse und Einblicke in die Entstehung von Co-Abhängigkeit in der Kindheit und darüber hinaus teilen.

Die Kindheit ist eine entscheidende Phase in unserem Leben, in der wir nicht nur grundlegende Fähigkeiten und Verhaltensweisen erlernen, sondern auch den Grundstein für unsere zukünftigen Beziehungen und unser emotionales Wohlbefinden legen. Für Menschen, die in dysfunktionalen Familien aufwachsen, in denen Suchtprobleme, emotionale Instabilität oder andere problematische Beziehungen vorherrschen, kann dies erhebliche Auswirkungen auf die Entwicklung von Co-Abhängigkeit haben.

Die Dysfunktionale Familiendynamik

Kinder, die in Familien aufwachsen, in denen Suchtprobleme, emotionale Instabilität oder andere dysfunktionale Beziehungen vorherrschen, tragen oft eine schwere Last. Schon früh lernen sie, dass ihre eigenen Bedürfnisse und Gefühle in einem solchen Umfeld nicht beachtet oder unterstützt werden. In solchen Familien steht die Sucht oder die emotionale Instabilität der Erwachsenen oft im Mittelpunkt, und die Kinder können sich vernachlässigt fühlen.

Um in diesem chaotischen Umfeld zu überleben, suchen Kinder nach Möglichkeiten, wie sie einen gewissen Grad an Stabilität und Sicherheit schaffen können. Oftmals neigen sie dazu, sich selbst zu vernachlässigen, um für andere da zu sein. Sie übernehmen Verantwortung für Aufgaben, die normalerweise von Erwachsenen erledigt werden sollten, und setzen die Bedürfnisse ihrer Eltern oder Geschwister über ihre eigenen.

Übermäßige Verantwortung als Co-Abhängigkeitsmuster

Eine Form von Co-Abhängigkeit kann sich in der übermäßigen Verantwortung zeigen, die Kinder in solchen Familien übernehmen. Sie fühlen sich vielleicht dazu verpflichtet, die Bedürfnisse ihrer Eltern oder Geschwister zu erfüllen, um das fragile Gleichgewicht in der Familie aufrechtzuerhalten. Dieses Muster der übermäßigen Verantwortung kann sich später im Erwachsenenalter fortsetzen, wenn die Person dazu neigt, die Bedürfnisse anderer über ihre eigenen zu stellen.

Der Mangel an Emotionaler Unterstützung

In dysfunktionalen Familien mangelt es oft an emotionaler Unterstützung. Kinder in solchen Umgebungen können lernen, ihre eigenen Gefühle zu unterdrücken oder zu negieren, da sie selten gesehen oder gehört werden. Sie passen sich an, indem sie ihre eigenen Bedürfnisse zurückstellen und die Bedürfnisse ihrer Eltern oder Geschwister in den Vordergrund stellen. Diese Erfahrung kann dazu führen, dass sie Schwierigkeiten haben, ihre eigenen Bedürfnisse und Gefühle in späteren Beziehungen auszudrücken.

Vorbilder in der Familie
Wenn Kinder erwachsene Bezugspersonen in der Familie haben, die co-abhängiges Verhalten zeigen, könnten sie dieses Verhalten modellieren und als normal empfinden. Sie könnten glauben, dass es in Ordnung ist, sich selbst aufzugeben, um anderen zu helfen. Dieses Muster kann sich dann in ihren eigenen Beziehungen wiederholen, da sie dazu neigen, ähnliches Verhalten zu zeigen wie diejenigen, die sie in ihrer Kindheit beobachtet haben.

Traumatische Erfahrungen
Schließlich können traumatische Erfahrungen in der Kindheit, wie Missbrauch oder Vernachlässigung, das Risiko für Co-Abhängigkeit erhöhen. Kinder, die solche Erfahrungen gemacht haben, könnten Schwierigkeiten haben, gesunde Grenzen zu setzen und gesunde Beziehungen aufzubauen. Stattdessen könnten sie sich in Beziehungen wiederfinden, in denen sie sich wieder opfern und ihre eigenen Bedürfnisse vernachlässigen.

Mir ist allerdings wichtig zu betonen, dass nicht jeder, der in einer dysfunktionalen Familie aufgewachsen ist oder traumatische Erfahrungen gemacht hat, zwangsläufig co-abhängig wird. Die Entwicklung von Co-Abhängigkeit ist ein komplexer Prozess, der von vielen Faktoren beeinflusst wird, einschließlich der persönlichen Resilienz und der Bereitschaft, Hilfe und Unterstützung zu suchen. Menschen, die das Gefühl haben, von Co-Abhängigkeit betroffen zu sein, können von professioneller Hilfe profitieren, um gesündere Beziehungsmuster zu entwickeln und ihre eigenen Bedürfnisse besser zu verstehen und zu erfüllen.

Weiterlesen

Co-Abhängigkeit in Beziehungen- Wenn Liebe zur Sucht wird!
Formen der Co-Abhängigkeit

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.